Banner Ads Top

IFO: Die Eisenkämpfer kommen in die Uckermark Fightcards MMA/Mixed Martial Arts

Official-IFO-MMA-GERMANY-MMA-MEETS-WILD-WEST-Plakat-2016-RGB-WEB-670x955...

BERLIN (16. Februar 2016) – Zum ersten Mal im knapp 750-jährigen Bestehen der Stadt kommt der
Käfig am 9. April nach Templin in den Norden Brandenburgs. Die Westernstadt „El Dorado“ wird
dabei für die allererste „MMA meets Wild West“-Veranstaltung der neugegründeten „Iron Fighters
Organization“ seine Pforten öffnen.

Auf dem Programm stehen zwölf packende Begegnungen im Amateur- und Profibereich mit
internationalen Sportlern und Sportlerinnen aus sechs verschiedenen Nationen. Reguliert und
sanktioniert wird die Veranstaltung von der German Mixed Martial Arts Federation (GEMMAF),
Deutschlands größtem und ältesten MMA-Verband.

„Für uns stehen die Sportler im Vordergrund“, sagt IFO-Präsident Michael Sagon. „Unser Ziel ist es,
dass sich die Kämpferinnen und Kämpfer auf unseren Veranstaltungen wohlfühlen und gerne bei uns
antreten. Auch die Förderung neuer Akteure empfinden wir als sehr wichtig. Deshalb werden neben
arrivierten Profis auch Newcomer und Debütanten bei uns die Chance bekommen, sich in der MMASzene
zu etablieren.“

Nur 70km nördlich von Berlin, eingebettet in die reizvolle Landschaft der Uckermark, liegt am
Röddelinsee ein Ort, an dem man eine andere Welt betreten und den Wilden Westen live erleben
kann. Zwischen Cowboys, Postkutsche und Saloon wird die IFO ihren Käfig aufbauen und
actiongeladene Kämpfe bieten. „Die Location bietet einfach eine tolle Atmosphäre und so etwas hat
es in dieser Art auch noch nicht gegeben“, so Sagon weiter.

IFO Presents: MMA meets Wild West
09. April 2016
El Dorado, Templin
Adam Lewandowski vs. Izidor Bunea
Stefan Heber vs. Benjamin Nüßle
Marcin Mazurek vs. Yasin Bodinka
Daniela Kortmann vs. Griet Eeckhout
Dennis Schuster vs. Alexander Schnarr
Viktor Dell vs. Laurynas Urbonavicius
Maximilian Hank vs. Samuel Vogt
Julia Dorny vs. Malwina Golczak
Tarek Chaaban vs. Léon Höök-Nilsson
Tobias Mutschler vs. Adam Gavalier

Über die IFO
Die Iron Fighters Organization (IFO) wurde 2016 ins Leben gerufen und plant Deutschland- und
Europaweit MMA-Veranstaltungen durchzuführen. IFO-Veranstaltungen haben immer ein
bestimmtes Motto, um Kampfsport zum Erlebnis zu machen. Den Anfang macht die „Wildwest“-
Veranstaltung in Templin im April. Das El Dorado wird auch Ende des Jahres ein zweites Mal
Austragungsort einer MMA-Veranstaltung. Die IFO hat es sich als Ziel gesetzt, einen Teil der
Einnahmen jeder Veranstaltung für einen wohltätigen Zweck an Einrichtungen in der Region zu
spenden.
Pressekontakt für die IFO:
Michael Sagon
(0152) 25 84 80 17
info@ifo-mma.de

IFO: Die Eisenkämpfer kommen in die Uckermark
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)