Banner Ads Top

PM: We love MMA 8 Ergebnisse MMA/Mixed Martial Arts, We love MMA

Am vergangenen Samstag wurde Berlin endgültig zur MMA-Hauptstadt. Eine Woche nachdem sich mit der UFC® die internationale Elite im Mixed Martial Arts Sports im Oktagon maß, kehrte mit „We love MMA“ die wichtigste nationale MMA-Serie zurück an die Spree. 2.200 Zuschauer wollten die Premiere der Serie im Tempodrom live miterleben. 13 Fights mit einigen der besten Deutschen MMA-Nachwuchskämpfern und internationaler Beteiligung aus der Schweiz, Holland und Norwegen hatte Matchmaker Frank Burcyznski zur achten Ausgabe des Kampfsportspektakels zusammengestellt. Und die Kämpfe rissen die Zuschauer von ihren Sitzen.

Ein Highlight des großen Kampfsportabends bot der Frauenkampf. Hier kam es zur Auseinandersetzung zwischen der Norwegerin Ida Ruiten mit der Kielerin Kathi Albinus. Beide Damen schenkten sich nichts. Die erste Runde dominierte Ida am Boden. In der zweiten Runde setzte Kathi zu Beginn ein Paar Wirkungstreffer, ehe es wieder in den Bodenkampf ging. Hier konnte Ruiten nach 2:01 Minuten durch einen „Armbar“ triumphieren und sicherte sich damit die Rockwell Watch Siegeruhr.

Im Hauptkampf des Abends duellierten sich Tobias Thiago Huber (Mach1/Kongs Gym) und Jesse-Björn Buckler (Hilti BJJ IMAG Berlin) in der Federgewichtsklasse (61,1-66 kg). Beides sind absolut erfahrene Mixed Martial Arts Sportler und haben zusammen gerechnet über 50 Kämpfe bestritten. Das zeigte sich auch im Oktagon, beide lieferten sich einen sehr taktischen Kampf. Nach Ablauf der drei Runden werteten die Judges den Kampf mit „Split Decision“ für Jesse-Björn, der von den 2.200 Zuschauer frenetisch gefeiert wurde. Ein würdiges Ende für einen grandiosen Kampfsportabend.

Die Premiere von „We love MMA“ im Berliner Tempodrom hätte besser nicht laufen können. Die imposante Architektur der Location wirkte wie ein Kolosseum in dessen Mitte der Oktagon stand. Vor der beeindruckenden Kulisse präsentierten die Sportler Mixed Martial Arts Sport auf höchstem Niveau und erhielten dafür Standing Ovations von den Zuschauern. Damit hat „We love MMA“ eindrucksvoll untermauert, dass es die wichtigste nationale MMA-Serie ist. Jetzt geht die Serie in die Sommerpause und kehrt im September zurück. Am 27.09.2014 steigt „We love MMA 9“in der o2 World in Hamburg. Am 8. November geht es mit „We love MMA 10 in der Carl-Benz-Arena in Stuttgart weiter. Und am 20. Dezember geht es mit „We love MMA 11“ zurück an alter Wirkungsstätte in die Universal Hall Berlin. Karten für alle Events gibt es ab 20,00 Euro unter der Tickethotline 01806-570070 oder auf www.welovemma.de .

Fotocredit: “We love MMA/Foto Seven”.

Liebe Grüße,

Lisa Schein
Franklinstraße 21
10587 Berlin
Germany
T +49 (0)30 39 74 36 65
F +49 (0)30 39 74 59 42
M +49 (0) 177 197 04 18
mailto:lisa.schein@berlinieros.de

https://www.facebook.com/BerlinierosPR
FighterHeart.com powered by Cusley Premium Fightgear

PM: We love MMA 8
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)